BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Konzeption

Wir verstehen uns als eine Einrichtung, in der Kinder spielend lernen, um zu wachsen und ihren späteren Lebensweg autonom, stark und selbstbewusst bestreiten zu können.  Jedes Kind hat ein Recht auf eine ganzheitliche Entwicklung, im Rahmen gegebener Normen und Werte.

Unser Ziel ist es, jedem Kind den Lebensraum dafür zu gewähren, damit es sich mit Freude und Stärke entwickeln kann.Wir orientieren unsere Arbeit an den Situationsansatz.

 

Das heißt…

 

Kinder lernen zunächst vorwiegend handlungs- und erfahrungsbezogen. Emotionale Prozesse, aktuelle Bedürfnisse und Spontanität spielen beim Lernen eine wichtige Rolle. Für die tägliche Praxis dürfen deshalb Inhalte, Methoden und Medien nicht nur theoretisch entwickelt werden, sondern werden unter Berücksichtigung der aktuellen Situationen im Einzelnen immer wieder konkret bestimmt. Ihr Sinn muss den Kindern erkennbar sein; jeder Lerngegenstand wird für das Kind durchschaubar gemacht und muss stimmig sein.

 

Der situationsorientierte Ansatz ist immer aktuell und bietet die Möglichkeit

  • an die Interessen des Kindes beziehungsweise der Gruppe anzuknüpfen und auf aktuelle Ereignisse flexibel einzugehen
  • erlebnis-, gedanken- und handlungsbezogene Lernweisen Rechnung zu tragen
  • auf den vorhandenen Erfahrungsbereich aufzubauen
  • die unterschiedliche Erfahrungen und Erlebnisse des einzelnen Kindes für die Kommunikation untereinander zu nutzen
  • den Kindern angemessene Hilfen zur Verarbeitung von Konflikten zu geben
  • dem einzelnen Kind einerseits Anregungen anzubieten, ihm andererseits den Freiraum zu belassen, jeweils seine Absichten und Möglichkeiten im Rahmen seiner Fähigkeiten zu verwirklichen

 

Unser Ziel ist es, Selbstbestimmung, Solidarität und Kompetenzen bei den Kindern zu entwickeln. Dabei geht es uns besonders um:

  • Anstrengungsbereitschaft
  • Mut, Risikobereitschaft und Ausdauer
  • Eigenverantwortliches Handeln und Vertreten eigener Interessen
  • Kreatives Denken und Handeln o Konfliktfähigkeit und gegenseitige Achtung
  • Umweltbewusstsein
  • Vertrauen in die eigene Kraft
  • Ehrlichkeit
  • Gruppenfähigkeit
  • Lernen in sozialen Zusammenhängen

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden